Pellet Ofen vs. Kamin

22/05/2016 Main

Seit einigen Jahren werden Pellet Öfen immer beliebter. Dies liegt einerseits daran, dass sie ein unglaubliches Plus an Atmosphäre in den Wohnbereich bringen und andererseits auch effektiv dabei helfen, Heizkosten zu sparen. Holz gilt außerdem immer mehr als eine nachwachsende Ressource, die CO2 Neutral ist im Prinzip und unabhängiger macht von fossilen Brennstoffen. Ich möchte hier mal einige der besten Pellet Öfen vorstelle. Was man Grundsätzliches zu Pellet Öfen wissen sollte: Ein Pellet Ofen arbeitet mit Holzpellets. Diese werden aus gepresstem Sägemehl oder Holzspänen hergestellt und dürfen keine weiteren Hilfsstoffe – außer Wasser und Maismehl – enthalten. Meistens dienen Pellet Öfen nur für die Beheizung eines Raumes. Will man also mehr Räume beheizen, braucht man im Prinzip auch mehr Öfen dazu. Jeder Ofen hat einen Pellet-Vorrats Behälter. Dieser kann eine bestimmte Menge von Pellets aufnehmen, die für einige Tage langes Heizen reicht. Die Öfen sind generell mit einer automatischen Beförderanlage ausgestattet, die genau die Brennmenge, die benötigt wird, automatisch in den Ofen transportiert. Die Pellets landen durch den Transport in einer Brennmulde, wo sie durch dienen Zünddraht entfacht werden. Frischluft wird reguliert zugeführt durch ein lautlos arbeitendes Gehäuse. Read more

Selbstbau eines Outdoor Pizza Ofens – Teil 2

22/05/2016 Main

Nachdem wir nun das Fundament für den Ofen gebaut haben, kommen wir nun zu dem Prunkstück der ganzen Aktion: Dem Ofen selbst. Den Ofen muss man wohl prinzipiell kaufen bei einem Händler. Man kann aber natürlich auch, wenn man handwerklich geschickt ist, die Klinkerziegel selbst in Kuppelform bauen. Aber ansonsten sind die fertigen Öfen wie gesagt im Baumarkt zu erhalten. Read more

Wie man das Fundament für einen Outdoor Pizza Ofen selbst baut

22/05/2016 Main

Fügt einen Outdoor Pizza Ofen zu Eurer Außen-Küche hinzu. Lernt, wie  man die Basis davon baut und wir man ihn dann Schritt für Schritt installiert. Read more

Brett vorm Kopp? - das Design Highlight

15/03/2016 Main

Holzwände aus Paletten, wie sie oft auch in Gartenhäusern genutzt werden, können mit etwas Pep ein echter Hingucker werden. Hier zeige ich, wie das gehen kann. Allein schon das Streichen in weiß macht ein komplett anderes und edles Ambiente. Die Brettwände sind seit einiger Zeit richtig beliebt und es ist auch nicht abzusehen, dass sich das bald mal ändern wird. Technisch gesehen sind diese Bretterwände aus Pinienbrettern hergestellt und werden ganz einfach an die Wand angebracht. Das erst was man macht, wenn man seine Wand mit Pinienbrettern um dekorieren will ist sich zu überlegen, welches die richtige Breite der Bretter ist um in das Gesamtbild des Hauses zu passen. Bei mir im Hause habe ich Bretter von 7 cm breite benutzt. Das ist aber von Fall zu Fall und Geschmack zu Geschmack unterschiedlich. In meinem Fall kam eine besondere Schwierigkeit hinzu: Die Bretter sollten an eine Wand angebracht werden, an der auch ein Fenster ist. Dadurch hat das ganze Projekt etwas länger gedauert und war etwas umständlicher, als eine einfache gerade Wand, aber es hat sich gelohnt – und ich würde es auch immer noch als eine Art von Modellierung einschätzen, die auch für Anfänger geeignet ist. Als allererstes  musste ich die Planken auf die benötigte Länge bringen. Anschließend werden die Planken mit Nägeln in die Wand genagelt und die Nagellöcher mit Holzauffüller dicht gemacht. anschließend habe ich auf der ganzen Wand ein blankes weiß verwendet um die Bretter zu streichen. Ich kenne aber auch genug Leute, die etwas unterschiedliche Schattierungen in Grau, Beige oder was sonst noch passt genutzt haben. Um das Ganze noch etwas schicker zu machen habe ich dann auch noch Gold-Zier Nägel auf die Enden der Bretter aufgebracht, was dem ganzen etwas mehr Pep gegeben hat. Die sind günstig überall zu kriegen, machen aber einen großen Unterschied. Kommen wir zu den Kosten für das ganze Projekt: Die Farbe konnte ich günstig  aus dem Baumarkt besorgen. Je nachdem, wie groß die Fläche ist und wie viele unterschiedliche Farben man verwenden möchte, kann der Preis zwischen 10 Euro und 50 oder mehr variieren. Die Zier Nägel gab’s für ein paar Euro im Baumarkt fast umsonst dazu. Bei den Brettern habe ich etwas länger recherchiert, weil die mir im Baumarkt zu teuer waren. Auch auf verschiedenen Internetseiten habe ich Preise verglichen. Auf das günstigste Angebot hat mich am Ende eine Kleinanzeigenseite gebracht, die im Grunde alle anderen Anzeigenseiten und Suchportale in Österreich mitdurchsucht und so auf einfache und schnelle Weise einen sehr guten Preisvergleich und Überblick bringt. Mittlerweile habe ich die Seite auch bei unterschiedlichen anderen Projekten genutzt und finde meistens was ich suche zum günstigsten Preis.  Read more

Garage Days

13/03/2016 Main

Selbst mal Gastwird sein?

13/03/2016 Main

Sie müssen nicht unbedingt einen Batzen Geld ausgeben um Ihre ganz eigene Home-Bar zu bauen. Viele der alltäglichen Küchengeräte kann man nutzen, um perfekte Cocktails zu machen, und wenn Sie sich an ein paar einfache Regeln halten, werden Sie Drinks in Sekundenschnelle gemacht haben. Und nein, Sie brauchen auch nicht wirklich viel Geld auszugeben für den Likör, besonders nicht bei Mischgetränken. Bleiben Sie einfach bei dem was Sie mögen und rüsten Sie ihre Bar mit dem Getränk aus, dass Sie auch wirklich benutzen und trinken werden. Read more